Deutsche Adler rechtzeitig in Form

Einen Traumstart in die 68. Vierschanzentournee erwischte Stefan Kraft, der mit einem Sprung auf 136 Meter die Qualifikation in Oberstdorf gewann. Fast alle DSV-Adler sind pünktlich zum Tourneestart in Top-Form.

Mit der Qualifikation in Oberstdorf startete am Samstag die 68. Vierschanzentournee. Der Österreicher Stefan Kraft sicherte sich mit einem Traumsprung den Qualifikationssieg vor Junshiro Kobayashi aus Japan und Stephan Leyhe aus Deutschland. Insgesamt konnten sich neun der zwölf deutschen Teilnehmer für den ersten Wettkampf am Sonntag qualifizieren, darunter drei Springer aus der nationalen Gruppe.

Stephan Leyhe und Markus Eisenbichler, die in der bisherigen Saison noch nicht ins Fliegen gekommen sind, präsentierten sich stark. Markus Eisenbichler landete vor Karl Geiger auf Platz fünf. Freuen konnte sich auch Martin Hamann. Mit Startnummer fünf landete sich der 22-Jährige am Ende auf Platz 17 und springt morgen gegen Teamkollege Moritz Baer.

Einen schwarzen Tag erwischte hingegen Richard Freitag. Der Sachse verpasst als 59. den morgigen Wettkampf, der um 17.30 Uhr startet. Das Stadion ist bereits ausverkauft. 

28.12.2019

Presenting Sponsor Vierschanzentournee
Hauptsponsoren Bauhaus
Veltins
Liqui Moly
Hoermann
FIS Sponsoren FIS
bet-at-home
DSV
Garmisch-Partenkirchen
Viessmann
Audi