Geiger siegt in Oberstdorf

Ein deutscher Auftaktsieg bei der Vierschanzentournee. Karl Geiger präsentiert sich in Topform und gewinnt vor Kamil Stoch sowie Marius Lindvik.

Was für ein spannender Auftakt in die 69. Vierschanzentournee. Der Oberstdorfer Karl Geiger kehrte nach seiner beendeten Quarantäne gerade noch rechtzeitig zum ersten Springen zurück und präsentierte sich direkt in Topform. In seiner Heimatstadt lieferte er zwei starke Durchgänge ab und sicherte sich damit den Sieg auf der Schattenbergschanze. Auf Rang 2 landete Kamil Stoch, der sich unbeeindruckt von der Corona-Thematik im polnischen Team zeigte. Das Podium komplettierte der Norweger Marius Lindvik. Der Weltcup-Führende Halvor Egner Granerud folgte auf Platz 4, vor Markus Eisenbichler, der mit 142 Metern den weitesten Sprung des Tages zeigte. Stefan Kraft landete als bester Österreicher auf Platz sechs. 

Am 31.12. startet der zweite Teil der Vierschanzentournee auf unserer schönen Olympiaschanze in Garmisch-Partenkirchen.

Hier geht's zur kompletten Ergebnisliste

30.12.2020

Presenting Sponsor Vierschanzentournee
Hauptsponsoren Bauhaus
Veltins
Liqui Moly
Hoermann
FIS Sponsoren FIS
bet-at-home
DSV
Garmisch-Partenkirchen
Viessmann
Audi