Slowenischer Doppelsieg an Tag 2

Miran Zupancic gewinnt vor Landsmann Anze Lanisek und Sigurd Nymoen Soeberg aus Norwegen.

Nach dem gestrigen Erfolg von Anze Lanisek stand auch heute wieder ein Slowene ganz oben auf dem Treppchen. Miran Zupancic, der gestern noch Platz 3 belegte, triumphierte heute am zweiten und letzten Tag des Continental Cups in Garmisch-Partenkirchen. Sprünge auf 134 und 129 Meter reichten für einen komfortablen Sieg vor Vortagessieger Lanisek (128.5 M./127 M.) und dem Norweger Sigurd Nymoen Soeberg (132 M./123.5 M.).

Im zweiten Wettkampf war erneut Pius Paschke (126.5 M./125.5 M) der beste deutsche Athlet auf Position 6. Tim Fuchs (118.0 M./122.5 M.) auf Rang 15, Constantin Schmid (115.0 M./124.5 M.) auf 16, Martin Hamann (116.5 M./124.0 M.) auf 17 und Sebastian Bradatsch (109.5 M./116.0 M.) auf der 29. Position rundeten die deutschen Tagesergebnisse ab.

Im COC-Gesamtstand spiegeln sich die starken Ergebnisse des Slowenen Zupancic nun wieder: Er macht einen Sprung um 9 Plätze nach oben und steht nun auf Position 3 mit 323 Punkten. Die Positionen 1 und 2 bleiben unverändert und werden weiterhin von Daniel Huber mit 356 und Florian Altenburger mit 341 Punkten (beide AUT) belegt.

Gesamtergebnis

15.01.2017

Presenting Sponsor Vierschanzentournee
Hauptsponsoren Bauhaus
Veltins
Liqui Moly
Hoermann
FIS Sponsoren FIS
bet-at-home
DSV
Garmisch-Partenkirchen
Viessmann
Audi