Stefan Kraft gewinnt Gesamtweltcup

Mit dem Abbruch der Skisprungsaison 2019/2020, der gestern auf Grund der derzeitigen Lage und der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus beschlossen wurde, steht bereits fest, dass Stefan Kraft den Gesamtweltcup gewinnt.

Stefan Kraft aus Österreich kann sich über den Gewinn der Kristallkugel und den zweiten Gesamtweltcupsieg seiner Karriere freuen. Der Deutsche Karl Geiger wird im Gesamtweltcup Zweiter vor Ryoyu Kobayashi aus Japan. Kamil Stoch aus Polen gewinnt die Gesamtwertung der Raw Air Tournee vor Ryoyu Kobayashi und dem Sieger des diesjährigen Neujahrsskispringen Marius Lindvik aus Norwegen. In der Raw Air Wertung wird Stephan Leyhe als bester Deutscher Fünfter.

Die Raw Air, die auch den diesjährigen Schlusspunkt des Weltcups 2019/2020 darstellen sollte, wurde gestern vorzeitig abgebrochen, nachdem die norwegische Regierung beschlossen hatte alle Sportveranstaltungen abzusagen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verringern. Auch die Skiflug-WM in Planica, die vom 19.03. bis zum 22.03. stattfinden sollte, wird auf das nächste Jahr verschoben. Für die Skispringer ist die Saison damit vorzeitig beendet. Das Neujahrsskispringen wünscht allen Fans eine gesunde und angenehme Sommerzeit!

13.03.2020

Presenting Sponsor Vierschanzentournee
Hauptsponsoren Bauhaus
Veltins
Liqui Moly
Hoermann
FIS Sponsoren FIS
4F
DSV
Garmisch-Partenkirchen
Viessmann
Audi