Stefan Kraft kommt als Leader nach Garmisch-Partenkirchen

Der Österreicher holt sich in Oberstdorf den Sieg. Markus Eisenbichler landet als bester Deutscher auf Platz 6.

Stefan Kraft hat das Auftaktspringen der Vierschanzentournee in Oberstdorf gewinnen können. Er setzte sich vor dem Polen Kamil Stoch und Michael Hayböck durch und kommt nun im Trikot des Tournee-Leaders zum Neujahrsskispringen nach Garmisch-Partenkirchen. Das Trio lag bereits nach dem ersten Durchgang in Führung. Der Sieger der Qualifikation, Daniel Andre Tande aus Norwegen verbesserte sich im zweiten Durchgang von Platz 9 auf Platz 4. 

Bester Deutscher wurde erneut Markus Eisenbichler, der aber nach Platz Vier im ersten Durchgang noch zwei Plätze zurückfiel und letztendlich Sechster wurde. Die Platzierungen der weiteren deutschen Athleten im Finale: 14. Freitag, 15. Wellinger, 17. Leyhe, 20. Wank, 27. Geiger. 

Eine große Überraschung gab es bereits am ersten Wettkampf-Tag: Domen Prevc, der bisher vier Saison-Weltcupsiege einfahren konnte, landete nur auf dem 26. Platz.

30.12.2016

Presenting Sponsor Vierschanzentournee
Hauptsponsoren Bauhaus
Veltins
Liqui Moly
Hoermann
FIS Sponsoren FIS
bet-at-home
DSV
Garmisch-Partenkirchen
Viessmann
Audi