Team Deutschland auf Höhenflug in Lathi!

Unsere DSV-Adler zeigten beim Weltcup in Lathi (FIN) eine starke Leistung, die sich auch in den Platzierungen zeigt. Allein Stefan Kraft verhindert einen deutschen Dreifach-Erfolg in Lathi. Der Österreicher startete gut in das Weltcup-Wochenende und gewann den ersten Wettkampf am Freitag. Am Folgetag konnten sich die Deutschen in einem spannenden Teamspringen knapp vor Slowenien und Österreich durchsetzen. Karl Geiger krönte die Leistung des Teams mit seinem Sieg am Sonntag, vor den Österreichern Stefan Kraft und Michael Hayboeck.

Am Freitag fand das erste Einzelspringen des Wochenendes in finnischen Lathi statt, welches Stefan Kraft für sich entscheiden konnte. Mit zwei guten Sprüngen auf 129.5 Meter, erhielt er zum Schluss 5 Punkte mehr als der Zweitplatzierte Karl Geiger. Der junge Norweger Daniel Andre Tande zeigte ebenfalls eine tolle Leistung und sprang auf Platz 3.

Und es sollte noch spannender werden. Der Team-Wettkampf am Samstag war ein nervenaufreibendes Spektakel, das sich erst beim letzten Sprung entschieden hatte. Zur Freude von Stefan Horngacher gewann das deutsche Team mit einem äußerst knappen Vorsprung von 2,3 Punkten vor Slowenien und Österreich. Bis zum finalen Sprung blieb alles offen, doch Karl Geiger, Pius Pachke, Stefan Leyhe und Constantin Schmid zeigten tolle Sprünge und entschieden den Wettkampf im letzten Moment für sich. 

Seinen krönenden Abschluss fand das Weltcup-Wochenende am Sonntag, als Karl Geiger durch einen überragenden Sprung im zweiten Durchgang auf Platz 1 sprang und damit vor Stefan Kraft (Platz 2) und Michael Hayböck (Platz 3) landete. Ein besonderer Sieg im 1000. Skisprung-Weltcup. Auch Constantin Schmid und Stephan Leyhe bestätigten ihre Form mit den Platzierungen 4 und 5 und Markus Eisenbichler und Pius Paschke sorrgten mit den Plätzen 17 und 19 für ein starkes Ergebnis der DSV-Adler!

Durch den Sieg von Geiger, wurde der alte Abstand im Gesamtweltcup wiederhergestellt und es bleibt weiter abzuwarten, wer zum Schluss die Nase vorne hat. 

 

02.03.2020

Presenting Sponsor Vierschanzentournee
Hauptsponsoren Bauhaus
Veltins
Liqui Moly
Hoermann
FIS Sponsoren FIS
4F
DSV
Garmisch-Partenkirchen
Viessmann
Audi