Weltcup-Wochenende in Willingen

Die Generalprobe vor den Olympischen Spielen ist geschafft. Dabei zeigte sich Slowenien als Team in großartiger Form. Außerdem bewiesen Kobayashi und Geiger einmal mehr, dass sie als Favoriten auf Gold nach Beijing reisen.

Freitag - Mixed Team Wettbewerb

Der erste Mixed Team-Wettbewerb der Saison - die Generalprobe für Olympia geht an...Slowenien!! Die starke Mannschaft bestehend aus Ema Klinec, Cene Prevc, Ursa Bogataj und Anze Lanisek zeigte sich in bestechender Form. Pünktlich zu den Olympischen Spielen reisen sie als Favoriten nach Beijing. Sie verwiesen die Norweger und Österreicher auf Rang zwei und drei. Katharina Althaus, Markus Eisenbichler, Juliane Seyfarth und Karl Geiger sprangen auf der Großen Mühlenkopfschanze im Team auf den vierten Platz. "Ich habe schon gemerkt, dass der Sprung nicht ganz optimal war", so Geiger.

Zum offiziellen Endergebnis.

Samstag - Einzelspringen

Starke Windböen zwangen am Samstag die Richter zum Abbruch des Wettkampfs nach dem ersten Durchgang. Es wurde zu gefährlich. Dabei setzte sich einmal mehr der Japaner Ryoyu Kobayashi vor dem norwegischen Duo Halvor Egner Granerud und Marius Lindvik durch. Überraschend bester Deutscher wurde Severin Freund, der dem Wind trotze und einen sehr starken Sprung lieferte. Favorit Karl Geiger patzte bei den wechselnden Bedingungen und sprang enttäuschend auf den 19. Rang.

Zum offiziellen Endergebnis.

Sonntag - Einzelspringen

Neuer Tag - neue Bedingungen. Der Wind des Vortages hatte sich zum Glück gelegt und ermöglichte einen weitaus fairen Wettkampftag. Dabei setzte sich Marius Lindvik vor DSV-Adler Karl Geiger und Cene Prevc durch. Kobayashi, der nach dem ersten Durchgang noch auf Rang 12 lag, gelang ein in der finalen Runde ein sensationeller Sprung auf 152 Metern, der ihm zum Schluss noch den vierten Rang bescherte. Trotz der Tagesbestweite musste der Japaner das Gelbe Trikot an Karl Geiger abgeben, der demzufolge als Weltcup-Gesamtführender nach Beijing zu den Olympischen Spielen fährt.

Zum offiziellen Endergebnis.

31.01.2022

Presenting Sponsor Vierschanzentournee
Hauptsponsoren Bauhaus
Veltins
Liqui Moly
Hoermann
FIS Sponsoren FIS
bet-at-home
DSV
Garmisch-Partenkirchen
Viessmann
Audi