Kobayashi macht Grand Slam perfekt

Der Japaner gewinnt nicht nur den goldenen Adler, sondern auch den letzten der vier Tournee-Wettkämpfe.

Ryoyu "Roy" Kobayashi ist der Gewinner der 67. Vierschanzentournee. So viel war eigentlich schon nach dem Wettkampf in Innsbruck klar gewesen. Die Frage war eher: Kann der junge Japaner dem Druck standhalten und auch den vierten Wettkampf, sprich den prestigeträchtigen Grand Slam, für sich entscheiden? Und die Antwort lautet ganz offensichtlich ja.

Für einen anderen war es dagegen zu viel Druck: Markus Eisenbichler, der nach dem ersten Durchgang noch geführt hatte, verpasste als Fünfter das Podest. Aber nur im Tageswettkampf: In der Gesamtwertung landete der Bayer noch immer auf dem Silberrang, gefolgt von Mannschaftskollege Stephan Leyhe.

Das Podest beim Tageswettkampf komplettierten dagegen Dawid Kubacki (Polen) und der Österreicher Stefan Kraft.

06.01.2019

Presenting Sponsor Vierschanzentournee
Hauptsponsoren Bauhaus
Veltins
Liqui Moly
Hoermann
FIS Sponsoren FIS
4F
DSV
Garmisch-Partenkirchen
Viessmann
Audi