Gold für Kobayashi - DSV enttäuschend

Ryoyu Kobayashi gewinnt im ersten olympischen Wettkampf von der Normalschanze Gold vor Manuel Fettner und Dawid Kubacki. Bester DSV-Athlet landet auf Platz 11.

Einzelspringen Normalschanze

Die Olympischen Spiele 2022 in Peking wurden im Skispringen von der Normalschanze eröffnet. Auf der Ufo-ähnlichen Skisprungschanze in Zhangjiakou kam der Vierschanzentournee-Gesamtsieger Ryoyu Kobayashi am besten zurecht und sicherte sich die Goldmedaille. Silber ging an den Österreicher Manuel Fettner und Bronze an Dawid Kubacki aus Polen. Bester Deutscher wurde Constantin Schmid auf Platz 11. Karl Geiger, der im Gelben Trikot angereist war, sprang auf den enttäuschenden 15. Rang. Alle DSV-Athleten taten sich schwer auf der Normalschanze.

Zum offiziellen Endergebnis.

06.02.2022

Presenting Sponsor Vierschanzentournee
Hauptsponsoren Bauhaus
Veltins
Liqui Moly
Hoermann
FIS Sponsoren FIS
bet-at-home
DSV
Garmisch-Partenkirchen
Viessmann
Audi