Siegesserie der Österreicher in Wisła!

Das ÖSV-Team zeigt sich im polnischen Wisła ist bestechender Form und sichert sich den Mannschaftssieg und die Spitze im Einzelwettbewerb. Das deutsche Quartett holt Silber und 3 Top10 Platzierungen am Sonntag.

Samstag - Mannschaftsspringen

Der erste Teamwettbewerb der Saison ging an Österreich. Das ÖSV Quartett bestehend aus Manuel Fettner, Jan Hörl, Daniel Huber und Stefan Kraft besiegte die deutsche Mannschaft mit 0,3 Punkten um Pius Paschke, Stephan Leyhe, Markus Eisenbichler und Karl Geiger, die sich 842,7 Punkte sicherten. Dritter wurde das slowenische Team mit 834,4 Punkten.

Zum offiziellen Endergebnis.

Sonntag - Einzelspringen

Jan Hörl, der Mann der Springen in Polen! Der 23-jährige  sicherte sich mit starken 26​​1,9 Punkten seinen ersten Weltcupsieg in seiner Karriere. Gefolgt wurde er auf Platz 2 vom Norweger Marius Lindvik mit 6,7 Punkten. Stefan Kraft beendete die gute Wertung der Österreicher mit 253,6 Punkten und wurde Dritter. Weltmeister Karl Geiger wurde Vierter und verteidigte das Gelbe Trikot des Gesamtführenden souverän. Das DSV-Team glänzte mit einem starken Mannschaftsergebnis: 3 x Top10! Als bester Deutscher belegte Karl Geiger Rang 4, Markus Eisenbichler reihte sich auf Platz 5 ein und Pius Paschke sprang auf den 7. Platz.

Zum offiziellen Endergebnis.

06.12.2021

Presenting Sponsor Vierschanzentournee
Hauptsponsoren Bauhaus
Veltins
Liqui Moly
Hoermann
FIS Sponsoren FIS
bet-at-home
DSV
Garmisch-Partenkirchen
Viessmann
Audi